Browsing "Older Posts"

Die Maklerzentrum Schweiz AG spart den Kunden 30 Millionen Franken ein

By Maklerzentrum Basel → Dienstag, 28. Mai 2013

Maklerzentrum Schweiz AG

Die Maklerzentrum Schweiz AG spart den Kunden 30 Millionen Franken ein

Die Experten der Maklerzentrum Schweiz AG sind bereit jeglichen Aufwand auf sich zu nehmen um ihrem Kundenkreis jedes Jahr rund 30 Mio. Franken Versicherungsprämien einzusparen. Top Angebote und hervorragender Kundenservice gehören dazu. Das vermittelt einen nachhaltigen Eindruck über die Leistungsqualität und schafft Freiräume für andere Investitionen. 

Die Kombination von umfangreichen Versicherungs- und Vorsorge-Lösungen ermöglicht der Maklerzentrum Schweiz AG einen entscheidenden Leistungsvorsprung. Bei der Wahl einer neuen Versicherung ist alles wichtig: Die Höhe einer Prämie, die Qualität der Dienstleistung und die Kundenzufriedenheit. Mit Unterstützung von starken Mitspielern kann die Maklerzentrum Schweiz AG die Provokationen des Versicherungsmarktes annehmen. Wir möchten unsere Kompetenz im Bereich von Gesundheitsversorgung, Sachversicherungen oder in der Vorsorge an den Kundenkreis weitergeben. Wir sind ständig in Kontakt mit unseren Leistungserbringern und tauschen Erfahrung aus. Schon deshalb kann sich unser Kundenkreis auf einen perfekten Service, ein optimales Preis-Leistungs-Verhältnis und attraktive Kollektivrabatte verlassen.

Ersparnis bis zu 1 000 Franken 

und mehr pro Person und Jahr ist möglich. Die richtige Wahl bei der Suche nach der passenden Krankenkasse zu treffen ist eine der wichtigen Entscheidungen im Leben. Dabei kann eine individuelle Bedarfs-Abklärung und eine umfassende Beratung sehr behilflich sein. Die Maklerzentrum Schweiz AG empfiehlt ihren Kunden noch von Anfang an die richtige Entscheidung zu treffen – mit einer halbprivaten oder privaten Krankenversicherung, mit ergänzenden Pflegeleistungen oder mit einem Komplementär-Medizin-Zusatz oder auch mit dem Verzicht eines Zusatzes. Später ist oft nichts mehr zu korrigieren. 

Die Kundinnen und die Kunden sind oft schlecht über Krankenversicherung und Krankenversicherer informiert. Demzufolge haben viele Menschen große Vorurteile und lassen sich unglaublich schwer beraten. Die Information über die Prämienvergleiche in den Printmedien und in den Internet-Portalen bringt normalerweise keine sinnvolle Hilfestellung. Eine persönliche Konsultation ist sehr angebracht und kann ausführliche Erläuterungen und Erklärungen zum Thema geben. Die Maklerzentrum Schweiz AG beschäftigt rund 280 Mitarbeitende an zehn Standorten in der ganzen Schweiz. Sie werden ständig durch Aus- und Weiterbildung aktiv gefördert. Als führende Anbieterin für Leistungen, die massgeschneidert auf die Bedürfnisse der rund 30‘000 Kundinnen und Kunden abgestimmt sein müssen, sparen wir ihnen rund 30 Millionen Franken an Prämiengeldern ein. Unserem Kundenkreis stellen wir noch viele zusätzliche Informationen rund um das Thema Gesundheitswesen zur Verfügung. So fallen die Vorurteile gegenüber der Krankenversicherer und den medizinischen Dienstleistungen fortwährend.

„Wenn Du im Recht bist, musst Du dranbleiben – gib niemals auf!“

By Maklerzentrum Basel → Donnerstag, 23. Mai 2013
Michael Hug, Mitglied der Geschäftsleitung der Maklerzentrum Schweiz AG

Den Wert eines Unternehmens machen nicht die Gebäude, die Bankkonten oder die Infrastruktur aus, sondern die Mitarbeiter. Sie sorgen für zufriedene Kunden. Die Maklerzentrum Schweiz AG investiert darum sehr viel in die Personalentwicklung und stärkt dadurch unmittelbar auch den Markenwert. Nur wer wachsam ist und aktiv nach Neuem, nach Verbesserungen sucht, bleibt auf dem Laufenden und schafft damit eine Nasenlänge Vorsprung. Das gilt für den Einzelnen und erst recht für Unternehmen.

Krankenkassenprämien 2014 – was kann der einzelne und die Maklerzentrum Schweiz AG tun?


"Wir scheuen keinen Aufwand, um unseren Kunden jährlich 30 Mio. Franken Versicherungsprämien einzusparen und ihnen damit finanzielle Freiräume für andere Investitionen zu schaffen. Durch das geschickte Kombinieren von umfassenden Versicherungs- und Vorsorge-Dienstleistungen erreichen wir den entscheidenden Leistungsvorsprung.“– Das ist ein Versprechen deswegen ist die Maklerzentrum Schweiz AG die bedeutendste Anbieterin von bedarfsgerechten Versicherungs- und Vorsorgelösungen für Privatpersonen in der Schweiz.

„Krankenkassenprämien 2014 werden wieder steigen.“

Und einige Politiker, Verbände und Parteien haben noch lange nicht genug. Sie wollen noch mehr – Sie wollen die „Einheitskasse“. Am liebsten wäre es Ihnen, Herr und Frau Schweizer würden sich selbst und aus freien Stücken von einem System verabschiedet, welches auf der ganzen Welt, bewundernde Anerkennung findet. Die Frage ist, warum wollen die das? Können diese Leute nicht rechnen? Doch, dass können Sie und das ist auch genau der Grund weshalb der Ruf nach einer „Einheitskasse“ so laut ist. Die Antwort ist so einfach wie eindeutig: Damit hätten Sie das Spiel für alle Zeit gewonnen. Viele „Player“ in diesem Spiel könnten jedes Jahr Ihren Gewinn –dessen höhe Sie sogar selbst bestimmen könnten –  auf sicher und ohne Konkurrenz einfahren. Denn Prämienerhöhungen und Leistungskürzungen werden die sofortige Folge dieser Aktion sein.


Entwicklung der durchschnittlichen Monatsprämien

Auf den Fahnen der Maklerzentrum Schweiz AG steht noch immer die alte Losung: „Setze auf die Ehrlichkeit und scheue keine Arbeit.“


Mit strategischem Geschick, enormer Fachkompetenz, und in einer Sprache die die Leute verstehen, machen wir uns jeden Tag aufs Neue auf, den Spielern dieser „Pokerrunde“ in die Karten zu schauen.

Der Einsatz um den es jedes Jahr geht ist hoch. Denn diese Leute spielen  mit unseren „Krankenkassenprämien“. Diese gehören ihnenaber nicht, sondern den Millionen von Haushalten, die Monat für Monat Ihr Geld auf diese Akteure setzen müssen. 
http://www.maklerzentrum.ch/grundversicherung.html





Maklerzentrum Schweiz AG
Michael Hug
Mitglied der Geschäftsleitung

Prämienvergleich 2014: Interview mit der Maklerzentrum Schweiz AG

By Maklerzentrum Basel → Dienstag, 21. Mai 2013


Maklerzentrum Schweiz AG Maklerzentrum Schweiz AG
Michael Hug
Maklerzentrum Schweiz AG
Mitglied der Geschäftsleitung

Herr Hug, wer ist die Maklerzentrum Schweiz AG und was hat sie anzubieten?

Wir sind unabhängige Versicherungsmakler. Unsere Fachspezialisten bieten unseren rund 70‘000 Kundinnen und Kunden, Zugang zu den günstigsten und besten Versicherungslösungen an, die der Schweizer Versicherungsmarkt zu bieten hat. Oft sehen wir Versicherungsordner die so Standardisiert sind, dass z.B. Kinder und Eltern genau gleich versichert sind.  Dadurch leidet nicht nur der Versicherungsschutz in erheblichem Masse, sondern diese Standartmodelle sind auch sehr teuer. Prämien für unsere Kunden einsparen, das ist die tägliche Motivation der Maklerzentrum Schweiz AG. Unsere Leistung setzt sich aus einer persönlichen und individuellen Bedarfsanalyse, Beratung und der Vermittlung von Kunden an die geeigneten Versicherungsgesellschaften zusammen. 

Etwas konkreter, was für Produkte bieten Sie einem Kleinunternehmen an?

Viele unserer Kunden suchen nach kostengünstigen Lösungen. Vor allem bei KMU Betrieben ist dieser Betriebsaufwand relevant. Prämienunterschiede von 100% von der einen zur anderen Gesellschaft sind leider keine Seltenheit. Viele Anfragen betreffen die berufliche Vorsorge die auf ein Unternehmen abgestimmt sein muss. Aber auch die Lohnausfallversicherung, die umfassende Abdeckung im Haftpflichtbereich sowie der Schutz gegen Schäden an Gebäuden, Mobiliar, Fahrzeugen und technischen Geräten, werfen immer wieder Fragen auf.

Und einer Privatperson?

Klar, unsere KMU Kunden und deren Mitarbeiter sind ja auch gleichzeitig Privatpersonen. Dank unserer äusserst lukrativen Kollektivrabatten können Kundinnen und Kunden nicht nur von den  qualitativ hochwertigen Leistungen, sondern auch von reduzierten Prämien in den Bereichen Kranken- und Sachversicherungen sowie im Bereich der privaten Vorsorge profitieren.

Wo bieten Sie Ihre Dienstleistungen an?

An 10 Standorten schweizweit. Unser Hauptsitz ist in Basel, an der Elisabethenalage 11. So werden die Anliegen unserer Kunden rasch und kompetent vor Ort erledigt und viel Zeit, Geld und Aufwandeingespart.

Warum braucht es Makler? Man könnte sich doch direkt bei einer Versicherungsgesellschaft beraten lassen.

Die Vorteile eines Maklers liegen auf der Hand. Er kennt den Markt und bewertet ihn nach den Bedürfnissen seiner Kunden, branchenübergreifend, und er ist an keine Gesellschaft gebunden. So findenwir für unsere Kundschaft das beste Preis-/Leistungs-Verhältnis.

Fragen über Fragen …

Berufliche Vorsorge
Wie funktioniert unser Vorsorgesystem? Das Drei-Säulen-Prinzip; Wie versichere ich meinen Lebensstandard im Alter?

Lohnausfallversicherung

Die Lohnausfallversicherung, resp. Krankentaggeldversicherung ist in der Schweiz nicht obligatorisch. Diese Versicherung deckt den Lohnausfall nach Ablauf der Lohnzahlungspflicht des Arbeitgebers ab. Ist eine Lohnausfallversicherung für Selbständige ein Muss, sie kann die Existenz bedrohend sein?

Berufs- und Betriebs-Haftpflichtversicherung

Eine Betriebshaftpflicht-Versicherung schützt Ihren Betrieb vor den finanziellen Folgen möglicher Schäden an Dritten.  Je nach Tätigkeitsfeld des Betriebes, können die Sicherheitsansprüche sehr unterschiedlich sein. Da stellt sich die Frage, wie kann ich bedarfsgerecht versichern?

Risikoanalyse

Eine Risikoanalyse findet in allen Lebensbereichen Anwendung. Auch für Kleinunternehmer ein wichtiges Mittel zu Bewertung von Risiken bei der täglichen Arbeit?